Wenn der Lagorai ruft

Roadbook

Welschnofen – Karerpass – Moena – Predazzo  –Passo Rolle – S. Martino – Mezzano – Passo Cinque Croci –Strigno –  Telve – Passo di Manghen – Cavalese – Jochgrimmpass– Lavazejoch –  Welschnofen 

(ca 220 km)

Beschreibung

Im Süden der Dolomiten hält das Massiv des Lagorai den einen oder anderen Pässe-Spaß bereit.

Welschnofen: An der SS 241, der Dolomitenstraße,gelegen, glänzt das kleine Bergdorf mit seinem Rosengarten-Panorama.Bei Sonnenuntergang leuchtet dieses Bergmassiv in prallem Rot.

Passo Cinque Croci: Der Übergang über den 2.750 m hohen Pass ist eine perfekte Mischung aus Fahrspaß und Landschaftsgenuss. Die abgelegene Bergwelt der Lagorai-Kette sorgt für Ruhe und Naturverbundenheit. Allerdings ist das Mittelstück der Strecke immer mal wieder für den Verkehr gesperrt (vorher informieren).

Passo di Jochgrimm: Der Zubringer zum Lavazejoch kann sich mit seiner kurvenreichen Streckenführung durchaus sehen lassen (1.989 m). Oben wartet das Hotel Corno Nero, das Schwarzhorn-Hotel, auf Pausengäste.

Moena: Der größte Ort des Fassatals liegt zentral im Skigebiet der „Tre Valli“.

Touren in der Nähe

Kontaktinformationen
Rosengartenstraße 17
I-39056 Welschnofen

E-Mail: info@seehauser.com
Homepage: http://www.seehauser.com
Tel.: +390471613235