Beschreibung

Der Sölkpass darf in der Steiermark duchaus als außergewöhnlich gelten. Keine andere Strecke dieses Bundeslandes weist ein derart raues Antlitz auf und fühlt sich so sehr nach Hochgebirge an. Die Zufahrt durch den Naturpark Sölktal steht im krassen Gegensatz dazu: Eine scheinbar unberührte Almlandschaft dehnt sich hier zwischen den Gipfeln der Niederen Tauern aus.

In diesem Sommer war der Asphalt noch immer von starken Frostschäden gekennzeichnet. Im Winter besteht zwar keine offizielle Sperre, der Pass bleibt aber dennoch vom ersten Schnee bis zum vollständigen Abtauen gesperrt, da hier nicht geräumt wird. Info: Nachtsperre von 22:15 - 05:30 Uhr.

Touren in der Nähe

Quartett für Kurvensüchtige

280 km

Gleich vier Pässe stehen auf der Tour rund um den Dachstein bereit.Sölkpass: 1.790 m hoch, ein Dutzend Serpentinen und we...

Pass Gschütt

25 km

Der Pass Gschütt verläuft zwischen den österreichischen Bundesländern Salzburg und Oberösterreich und verbindet als B166 die...

Hirschenwirt*** - Traditionsgasthof seit 1423

2 Bewertungen

Die Faszination Motorrad beginnt bei uns vor der Haustüre - mitten in der Bergwelt der Steirischen Tauern - tolle Tagestouren in alle Himmelsrichtungen. Die Sölkpass-Straße ist nur 500 m vom Gasthof Hirschenwirt entfernt und verbindet das Murtal mit...
Tour in GPSwerk laden
Kontaktinformationen
Familie Petzl
Nr. 45
A-8844 Schöder

E-Mail: gasthof@hirschenwirt-schoeder.at
Homepage: http://www.hirschenwirt-schoeder.at
Tel.: +43 3536 8274
Fax:+43 3536 82744