Beschreibung

Diese Straße ist ein Kunstprodukt, entstanden für den Werksverkehr zum am Scheitel liegenden Silvretta Stausee des Vorarlberger Kraftwerksbetreibers Illwerke AG. Doch schnell mauserte sich die Strecke selbst zu einer Touristenattraktion und wurde so zur mautpflichtigen Silvretta Hochalpenstraße.

Die Passhöhe liegt sogar über dem eigentlichen Scheitelpunkt, der vom Stausee eingenommen wird. Auf der Westrampe überwindet die Straße mit 25 Kehren auf nur drei Kilometern Luftlinie, aber asphaltierten neun Kilometern, 700 Höhenmeter.

Die Ostrampe hingegen verläuft recht geradlinig und einfach befahrbar bis nach Galtür hinab.

Maut: PKW: € 15,– | Motorrad: € 12,–

Es gilt ein Nachtfahrverbot.

Touren in der Nähe

Furkajoch

23 km

Noch ist das Furkajoch so etwas wie ein Geheimtipp unter Motorradfahrern. Die gut 23 Kilometer lange Straße zwischen Damüls u...

Fünf Pässe auf einen Streich

219 km

Die berühmte Silvretta mit ihrem ewigen Eis steht bei dieser Tour Pate.Partenen: Der östlichste bewohnte Ort des Montafon...

Hotel Luggi

4 Bewertungen

Das Hotel Luggi im Silvrettaort Galtür ist ein idealer Ausgangspunkt für Motorradtouren durch die Alpen. Die Alpenregion erfreut sich als besonderes Kurvenparadies großer Beliebtheit bei allen Fans des Motorsports. Mit der Biker-Pauschale haben alle...
Tour in GPSwerk laden
Kontaktinformationen
Familie Luggi Salner
Winkl 23e
A-6563 Galtür

E-Mail: luggi@galtuer.at
Homepage: http://www.motorrad.travel/
Tel.: +43 5443 8386
Fax:+43 5443 83864