Beschreibung

Die gut 23 Kilometer lange Straße über das Pordoijoch hat es mit Steigungen von bis zu acht Prozent und insgesamt 50 Kehren ganz schön in sich. Doch während der Fahrt begeistert – gutes Wetter vorausgesetzt – auch die Landschaft, die man durchquert.

Das Joch ist gleich mehreren über 3000 Meter hohen Bergen, die sowohl zum Sella-Massiv als auch zur Marmolata-Gruppe gehören, umringt. Die Straße verbindet die Orte Arabba und Canazei – und damit die italienischen Provinzen Trient und Belluno.

Gleich zwei Denkmäler lassen sich auf der 2239 Meter hohen Passhöhe bestaunen: Eine ist dem italienischen Radfahrer Fausto Coppi und die andere den hier Gefallenen des Ersten Weltkrieges gewidmet.

Stärken kann man sich dort auch in dem Hotel, das bereits 1905 erbaut wurde.

Touren in der Nähe

Von Arabba nach Brixen

188 km

Arabba: grenzt unmittelbar an den steilen Südabfall der Sellagruppe an. Die Nachbargemeinde Corvara ist über den Campolongopa...

Hauptstadt-Runde

270 km

Nigerpass: Südtirols Hauptstadt Bozen wird nach Osten verlassen. Nur wenig später geht es schon aus dem Eisacktal hinaus. Die...

HOTEL EVALDO

2 Bewertungen

Im Herzen der Dolomiten heißt Sie Familie Lezuo vom Hotel Evaldo herzlich willkommen. In diesem Hotel liegen familiäre Führung und Raffinesse im Einklang.Der warme Empfang und die elegante Einrichtung befriedigen die Bedürfnisse von anspruchsvoll...
Tour in GPSwerk laden
Kontaktinformationen
Familie Lezuo
Via Mesdě, 3
I-32020 Arabba

E-Mail: info@hotelevaldo.it
Homepage: http://www.hotelevaldo.it
Tel.: +39 04367910979281
Fax:+39 0436 79358