Bikeratlas

Startseite
Motorrad

Tausend Berge, hundert Seen

Sauerland
GPX-Download
Dauer:
00:03
Länge:
176km

Beschreibung

Das Sauerland ist als Naherholungsgebiet gut erschlossen, mit ausgebauten Bundesstraßen, die den Besucherstrom zügig voranbringen sollen. Die gute Nachricht für Motorradfahrer: Es gibt kaum eine Einfallschneise, die sich nicht auf kleinen Nebenstrecken umgehen ließe. Ergo: Den Blechkäfigen lässt es sich hier wunderbar ausweichen – und dabei ist eine der schönsten Mittelgebirgs-Landschaften Deutschlands zu genießen. Die Runde führt denn auch gleich ins malerische Sorpetal und zum Sorpesee, einer von Dutzenden Talsperren, für die das Sauerland bekannt ist. An Ortsnamen wie Kuckuck oder Wildewiese müssen sich Besucher auf ihren Touren gewöhnen. Über Arnsberg geht es dann rechts und links der B229 zum Möhnesee, der neben der Rurtal-sperre und dem Biggesee zu den größten Stauseen in Nordrhein-Westfalen zählt. Über 130 Mio. Kubikmeter Wasser fasst der See, eine Fläche von mehr als zehn Quadratkilometern wird dabei bedeckt. Und der eindrucksvolle Damm ist ein attraktiver Bikertreff. Den perfekten Kontrast dazu bildet etliche Kurvenkilometer später die Henne-Talsperre bei Meschede, im Vergleich fast ein Tümpel. Das Sauerland mit seinen Bergen und Tälern, Wiesen und Wäldern, Flüssen und Talsperren ist das Ziel von Wochenendausflüglern vor allem aus dem Rhein-Ruhr-Gebiet und Jahresurlaubern aus allen Himmelsrichtungen. Das attraktive Mittelgebirge mit Höhen bis knapp 850 Metern gilt als „Land der tausend Berge und hundert Seen“.