Touren in der Nähe Oberösterreich

Im Granithochland (ca. 260 km) Kl.

Road Book: Perg – Mönchdorf – Königswiesen – Unterweißenbach Nähere Infos

Rund um den Attersee (ca. 242 km) Kl.

Road Book: Straß – Mondsee - Seekirchen – Straßwalchen Nähere Infos

Oberösterreich

Oberösterreich ist mit 11.980 Quadratkilometern das viertgrößte Bundesland der Alpenrepublik. Mit seinen trinkwasserreinen Seen, seinem saftigen Bauernland, der spritzigen Donauregion und den kantigen Gebirgen bietet es Urlaub für jeden Geschmack.

Als Reisezeit bieten sich fĂĽr den Motorradfahrer drei Jahreszeiten an. Im FrĂĽhjahr kann man das Erwachen der Natur erleben, wenn die Blumen in allen erdenklichen Farben blĂĽhen und die Wiesen ihr saftiges GrĂĽn zeigen. In den Sommer- und Herbstmonaten Juni bis Mitte Oktober herrscht Hauptsaison. Im September und Oktober begrĂĽĂźt den Besucher die ganze Farbenpracht des Herbstes mit einer einzigartigen Fernsicht.

Sehenswerte Regionen und Orte

MĂĽhlviertel

Eine wahrlich „merkwürdige“ Landschaft zwischen Donau und Böhmerwald, die auf Schritt und Tritt außergewöhnliche Eindrücke parat hält. In ausgedehnten Forsten überraschen bizarre Steinformationen, und uralte knorrige Baumriesen wissen über Vergangenes zu berichten. Geheimnisvolle Moore sorgen für mystische Momente. Burgen und Schlösser lassen vom Mittelalter träumen.

Innviertel-Hausruckwald
Inmitten einer lieblichen Landschaft im Voralpenland, eingebettet zwischen grünen Wiesen, fruchtbaren Feldern, dem Ibener Moor und schattigen Wäldern, liegt die Oberinnvierteler Seenplatte. Diese Region bietet verkehrsarme Landstraßen, auf denen man wunderbar Motorrad fahren kann.

Salzkammergut

In Hallstatt hatte die Geschichte Österreichs ihren Anfang. Kühn wurde dort Bergbau betrieben, internationale Handelsbeziehungen brachten wirtschaftlichen Erfolg. Noch vor der Gründung Roms hatte das Salzkammergut Weltgeltung. Insgesamt 76 saubere Seen liegen im Salzkammergut. Ihre Trinkwasserqualität brachte einen außergewöhnlichen Fischreichtum und eine üppige Unterwasserflora hervor. In den historischen Dörfern und Städtchen rund um die Seen kommen die Fische fangfrisch auf den Tisch.

Steyr

Die Region der Höhlen. Hier gibt es für Wagemutige einiges zu entdecken. Verborgen sind die Wege zu Wasserhöhlen, eine Welt für sich, mit eigenem Klima, eigenen Pflanzen und Tieren. Das Wasser erweitert diese Höhlen ständig, sie sind deshalb voller Leben. Sie bewahren aber auch die Vergangenheit:Versteinerungen wie Knochen des Vorzeitmenschen aus längst vergangenen Tagen überbrücken die Zeit.

Donau

Über 170 malerische Flusskilometer erstrecken sich zwischen Passau und Ybbs. Einen großen Kulturgenuss verspricht diese Reise auf oder entlang dem großen Strom Donau. „Straße der Kaiser und Könige“ heißt die Asphaltvariante und hält unzählige Burgen, Schlösser, Residenzen, Kirchen und Klöster bereit.

Phyrn-Priel

Das Land der schroffen Kalkgebirge und der wild schäumenden Flüsse. Das durchlässige Kalkgestein des Nationalparks Kalkalpen lässt das Wasser scheinbar im Nichts versickern. Dies ist der Grund für die gewaltigen Speicher mit klarem, reinem Quellwasser, die es in dieser Region gibt. Die Urgewalt des Wassers schuf über Jahrtausende hinweg vor allem entlang der Flüsse Steyer und Enns eine beeindruckende Naturkulisse für Motorradtouren.

Motorrad-Infos

Ă–AMTC-Motorradtraining

FTZ Marchtrenk, A-4614 Marchtrenk, 0043(0)7243/51520, www.oeamtc.at

Motorradtreffs

Landgasthaus Gassner, Lindach 7, A-4511 Allhaming

Motorrad-Museum

Motorradmuseum Vorchdorf, Peintal 14, A-4655 Vorchdorf, 0043(0)664/5514082, von Mai bis Oktober täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr. In Franz Amerings Museum können rund 130 alte Maschinen, vor allem BMW, bestaunt werden.

Erstes Europäischen Motorrad-Trial-Museum, Weinbergstr. 66, A-4694 Ohlsdorf, 0043(0)7612/47026, www.webermichl.at. Trialmaschinen, Accessoires, Bücher und eine Bildgalerie alles Europa- und Weltmeister bis 1980 kann man hier gegen Voranmeldung sehen.

Zündapp Motorradmuseum, Markt 34, A-4280 Königswiesen, 0043(0)7955/6255, www.koenigswiesen.at. Im Heimathaus ist ein Großteil der Ausstellungsfläche dem Zündapp-Museum gewidmet, das man gegen Voranmeldung besichtigen kann.

Buffalo Museum, Betriebsstr. 3 – 4, A-4210 Unterweitersdorf, 0043(0)676/841237-444, www.buffalo.at. Vom 1. Mai bis 31. Oktober von 8.00 bis 21.00 Uhr. Das kleine, aber sehenswerte Museum zeigt etwa 30 amerikanische Motorräder.

Motorradhändler

BMW: Knöbl, Prof.-Anton-Neumann-Str. 4, A-4400 Steyr, 0043(0)7252/80988

Honda: Schmidinger, Bad-Haller-Str. 44, A-4595 Waldneukirchen, 0043(0)7258/4595

Suzuki: Schuller, Freistädter Str. 336, A-4040 Linz, 0043(0)732/246400

Yamaha und Kawasaki: Zweirad Center, Ennser Str. 41, A-4407 Steyr, 0043(0)7252/73416

Randnotiz

Die Torte aus Linz

Sie besteht aus Linzer Masse, Linzer Teig und Johannisbeermarmelade und ist eine echte Kalorienbombe. Die Linzer Torte geht auf ein Rezept aus dem 17. Jahrhundert zurück und gilt damit als die älteste bekannte Torte der Welt. Auf einem Boden aus Linzer Teig (einem Mürbteig aus Mehl, Butter, Zucker, Ei und Mandeln) wird Johannisbeermarmelade aufgetragen, darüber kommt ein Gitter aus Linzer Masse, die aus Mehl, Fett, Zucker und Nüssen besteht. Ein gewisser Konrad Vogel hat die Linzer Torte zwar nicht erfunden, jedoch durch Massenproduktion weltweit bekannt gemacht. Er wanderte 1822 aus Franken nach Linz ein und heiratete dort eine Zuckerbäckerswitwe.


Kontakt

  |  

Impressum

  |