Touren in der Nähe Romantischer Rhein

Auf den Spuren der BlaublĂĽtler (ca. 248 km) Kl.

Road Book: Kaub – Boppard – Lahnstein – Koblenz – Bendorf Nähere Infos

Darum ist es am Rhein so schön (ca. 263 km) Kl.

Road Book: Lorch – Oestrich-Winkel – Bingen – Rheinböllen Nähere Infos

Drei FlĂĽsse, eine Tagesfahrt (ca. 236 km) Kl.

Road Book: Ransbach – Baumbach – Höhr-Grenzhausen – Vallendar Nähere Infos

FahrspaĂź rund um das Siebengebirge (ca. 265 km) Kl.

Road Book: Bonn – Königswinter – Siebengebirge – Asbach Nähere Infos

Kurventraum Ahrgebirge (ca. 150 km) Kl.

Road Book: Remagen - Heppingen - Bad Neuenahr - Ahrweiler - Altenahr Nähere Infos

Links und rechts des Mittelrheins (ca. 352 km) Kl.

Road Book: Bendorf - Selters – Wirges – Montabaur - Nassau Nähere Infos

Rheintal: Rund um die ehemalige Bundeshauptstadt (ca. 177 km) Kl.

Road Book: Bonn - Königswinter - Bad Honnef - Remagen - Bad Nähere Infos

Wo der beste Riesling wächst (ca. 204 km) Kl.

Road Book: Bodenheim – Stadecken – Bingen – Fähre Assmannshausen Nähere Infos

Wo der Rhein seinen Knick macht (ca. 276 km) Kl.

Road Book: Bacharach – Rheinböllen – Entenpfuhl – Staudernheim Nähere Infos

Zwischen HunsrĂĽck und Taunus (ca. 209 km) Kl.

Road Book: Lorch – Assmannshausen – Fähre Bingen – Trechtlingshausen Nähere Infos

Zwischen Taunus und HunsrĂĽck (ca. 240 km) Kl.

Road Book: Assmannshausen – Fähre Bingen – Trechtlingshausen Nähere Infos

Romantischer Rhein

Tourentipp: RheingoldstaĂźe

Die 75 Kilometer lange Rheingoldstraße zwischen Königswinter und Bacharach ist eine der schönsten Weinstraßen Deutschlands und eine echte Sightseeing-Tour. Wenn die Himmelsrichtungen plötzlich ihre Geltung verlieren, wenn wir nicht mehr wissen, wo wir sind, wenn die Nase der Maschine immer neue und verwirrendere Bögen zieht – dann fahren wir garantiert auf dem südlichen Teil der Rheingoldstraße. Dort, zwischen Koblenz und Bacharach, hat sich der Rhein jahrmillionenlang ein tiefes Bett zwischen Hunsrück und Westerwald bzw. Taunus gegraben. Und damit eine der herrlichsten deutschen Flusslandschaften geschaffen. Windungsreich sucht sich das Wasser seinen Weg, links und rechts der Strecke geht die Zahl der Burgen und Schlösser schon fast ins Inflationäre. [weiterlesen...]

 

Reiseinfos: Rhein

Vor rund 200 Jahren waren es die Engländer, die als erste von dem burgengekrönten Tal mit seinen steilen Rebhängen zwischen Koblenz und Bingen, zwischen Lahnstein und Rüdesheim begeistert waren. Seitdem zieht das Loreleytal, wie diese Region genannt wird, immer mehr Besucher aus dem In- und Ausland an. Heinrich von Kleist nannte diese Landschaft des Mittelrheins den „Lustgarten der Natur“. Dichter wie Heinrich Heine und Clemens von Brentano haben ihre Schönheit in Gedichten und Liedern in höchsten Tönen gelobt und zum Inbegriff der „Romantik am Rhein“ gemacht.

Der Rhein schlängelt sich in vielen Windungen durch die bewaldeten Ausläufer von Taunus und Westerwald, Hunsrück und Eifel dahin. An beiden Ufern liegen die Winzerorte wie Perlen an einer Schnur. Vor Jahrhunderten wurden Hänge gerodet und Weinberge angelegt. Über jedem Ort ist auf der Höhe eine Burg oder Burgruine zu sehen. Bei Bingen steht der Mäuse­turm und bei Kaub die Pfalz mitten im Fluss. Der berühmteste Punkt aber ist der sagen­um­be­wo­bene und viel besungene Lore­leyfelsen. [weiterlesen...]


Sehenswerte Orte

Königswinter
Burgruine Drachenfels (der Nibelungensage nach soll Siegfried hier den Drachen getötet haben), hübsche Altstadt, schöne Rheinpromenade.

Linz
Burg Feith, Marktplatz mit mittelalterlichem Rathaus.

Koblenz
„Deutsches Eck“ (Zusammenfluss von Rhein und Mosel), Schloss, Festung Ehrenbreitstein, Uferpromenade, Altstadt.

Braubach
Sehr hübsche Fachwerkhäuser, Marksburg (einzige unzerstörte Höhenburg am Rhein).

Boppard
Römerkastell, Aussichtspunkt Vierseenblick mit Sicht auf Rheinschleife und Weinberge.

St. Goarshausen
Mittelalterlicher Ortskern, Burgen Katz und Maus, Blick auf den Loreleyfelsen.

Oberwesel
Stadtmauer mit 16 TĂĽrmen.

Bacharach
Traditioneller Weinhandelsort, historische Fachwerkhäuser, Burgruine Stahleck.

Trechtingshausen
Burgen Rheinstein und Reichenstein.

RĂĽdesheim
Aussichtspunkt Niederwalddenkmal, Burgruine Ehrenfels, Drosselgasse mit Weinlokalen.

Oestrich-Winkel
„Graues Haus“ (ältestes steinernes Wohnhaus Deutschlands), alter Rheinkran, Schloss Vollrads.

Eltville
Ehemalige erzbischöfliche Burg mit Gutenberg-Gedenkstätte.

Wiesbaden-Biebrich
Schloss mit Terrassencafé und hübschem Rheinblick.

Mainz
RheinbrĂĽcke von Kastel nach Mainz mit herrlicher Aussicht.


Kontakt

  |  

Impressum

  |