Touren in der NÀhe AllgÀu/Bay. Schwaben

Das Bier der Benediktiner (ca. 180 km) Kl.

Road Book: Hohenfurch - Kinsau - Rott - Wessobrunn - Weilheim NĂ€here Infos

Fachwerks-Tour (ca. 180 km) Kl.

Road Book: Balderschwang - Hittisau - Krumbach - Kirchdorf - NĂ€here Infos

In Ulm und um Ulm herum (ca. 170 km) Kl.

Road Book: Biberach - Ringschnait - Ochsenhausen - Erolzheim NĂ€here Infos

Kneipp-Tour, Kneipp-Kur (ca. 230 km) Kl.

Road Book: Bad Wörishofen - Buchloe - Waal -Lengenfeld - Asch NÀhere Infos

Kurvenspaß im hohen AllgĂ€u (ca. 215 km) Kl.

Road Book: Maierhöfen - Isny - Christazhofen - Wangen - Kißlegg NĂ€here Infos

Rund um Deutschlands sĂŒdlichste Stadt (ca. 175 km) Kl.

Road Book: Sonthofen - Hindelang - Oberjoch - Wertach - Kranzegg NĂ€here Infos

Rund ums Ammergebirge (190 km) Kl.

Road Book: Pfronten - Eisenberg - Hopfen am See - FĂŒssen - Rieden NĂ€here Infos

Seen und gesehen werden (ca. 230 km) Kl.

Road Book: Berghof - Halblech - Steingaden - Oberammergau - Ohlstadt NĂ€here Infos

Tour de Barock (150 km) Kl.

Road Book: Leutkirch - Urlau - Engerazhofen - Kißlegg - Immenried NĂ€here Infos

Zu Besuch bei König Ludwig (210 km) Kl.

Road Book: Pfronten - Steinach - Reutte - Linderhof - Oberammergau NĂ€here Infos

AllgÀu/Bayerisch Schwaben

Ob im Sommer oder im Winter – die Bilderbuchlandschaft des AllgĂ€us ist eines der bevorzugten Reiseziele deutscher Urlauber und gilt nicht umsonst als eines der schönsten und abwechslungsreichsten Urlaubsgebiete in Deutschland. Sowohl die hĂŒgeligen Wiesen des Vorgebirges mit ihren hellbraunen KĂŒhen als auch die mĂ€chtigen Berge der AllgĂ€uer Alpen begeistern den Besucher. Aus den Dörfern ragen charakteristisch die ZwiebeltĂŒrme der Kirchen empor. Am Horizont erheben sich wie eine Mauer die felsigen Gipfel des Hochgebirges, die von Herbst bis FrĂŒhjahr mit Schnee und Eis bedeckt sind.

Das AllgĂ€u wird im Norden von einer gedachten Linie zwischen Memmingen und Kaufbeuren und im SĂŒden von den Gipfeln des AllgĂ€uer Hauptkammes begrenzt. Im Osten reicht es bis zum Lech und im Westen bis an den Bodensee. Die Region gehört zu den Ă€ltesten Kulturlandschaften in Deutschland. Die Spuren frĂŒherer Bewohner lassen sich bis in die Bronze- und Steinzeit zurĂŒckverfolgen. Um das Jahr 1200 v.Chr. waren die Gebiete der heutigen StĂ€dte Kempten und FĂŒssen bereits besiedelt.

Sehenswerte Orte

Wangen

Die einstige freie Reichsstadt gefÀllt heute vor allem mit ihrer mittelalterlichen Alstadt. Dort stehen neben vielen gut erhaltenen PatrizierhÀusern mit ihren typischen Fassadenmalereien das aus dem 15. Jahrhundert stammende Alte Rathaus und die spÀtgotische Pfarrkirche St. Martin. Ebenfalls sehenswert: der Saumarkt mit dem Antoniusbrunnen, das Martinstor, der Postplatz und das Alte Spital.

Bad Wörrishofen
An der SchwĂ€bischen BĂ€derstraße gelegen, erlangte das Kurbad durch Pfarrer Sebastian Kneipp Weltruhm. Der verschrieb hier ab 1855 seine damals revolutionĂ€ren Wasserkuren. Man sollte daher dem im Kloster untergebrachten Kneipp-Museum unbedingt einen Besuch abstatten. Auch empfiehlt sich ein Spaziergang durch die Kuranlagen mit ihren herrlichen RosengĂ€rten.

Kaufbeuren
Die an der Wertach gelegene ehemalige Freie Reichsstadt steht auf einem im 8. Jahrhundert angelegten frĂ€nkischen Königshof. Die gemĂŒtliche Alstadt Kaufbeurens ist immer einen Abstecher wert. Dort wurde 1855 der Heimatschriftsteller Ludwig Ganghofer geboren, dessen Arbeitszimmer im Heimatmuseum originalgetreu aufgebaut wurde.

Isny
Die Altstadt von Isny ist von einem kompletten und sehr gut erhaltenen Mauerring umgeben. DarĂŒber hinaus gefallen im historischen Ortszentrum der BlĂ€serturm am Marktplatz, das Rathaus und die Nikolauskirche.

Pfronten
In erster Linie seine traumhafte Lage inmitten der Berge an der Grenze zu Österreich ist dafĂŒr verantwortlich, dass Pfronten heute einer der beliebtesten Ferienorte des AllgĂ€us ist. Die Gemeinde besteht aus 13 im Tal der Vils verstreuten Siedlungen.

Hindelang
Im Mittelalter war Hindelang eine wichtige Station an der Salzstraße, die von Hall in Tirol ĂŒber das Oberjoch an den Bodensee fĂŒhrte. Heute ist Hindelang ein bekannter klimatischer Kurort und Wintersportplatz.

Randnotiz

Das Paradies auf Erden

Der Legende nach wollte der Teufel eines Tages Jesus das Paradies auf Erden vortĂ€uschen und ihm dazu ein ganz besonders schönes StĂŒck Land zeigen. So fĂŒhrte er ihn in die Berge des AllgĂ€us. NatĂŒrlich ließ sich Jesus nicht hereinlegen. Trotzdem spricht dieser Versuch des Teufels fĂŒr das AllgĂ€u, wo man diese Geschiche immer noch gerne erzĂ€hlt.

Kasten Motorrad-Infos

ADAC-Motorradtraining

Kempten, Augsburg Kontaktmöglichkeiten im Internet unter: www.adac.de/fahrsicherheitstraining oder unter der Hotline: 01805 – 121012

MotorradhÀndler

BMW: Motorrad Schek, SĂŒdring 2, 88239 Wangen, Fon 07522/97500

Honda: Car & Bike Center Kern, Edisonstr. 4, 87437 Kempten, 0831/5120180

Suzuki: Geisenhofer, Bahnhofstr. 20, 87477 Sulzberg/AllgÀu, Fon 08376/325

Yamaha und Kawasaki: Meggle, Alpenstr. 1, 87463 Dietmannsried, Fon 08374/1405


Kontakt

  |  

Impressum

  |