Touren in der Nähe Westschweiz

Alles Käse - Tour de Fromage (ca. 250 km) Kl.

Road Book: Les Diablerets - Col de la Croix - Aigle - Col des Nähere Infos

Westschweiz

Die Orte in den Alpen der Region um den Genfer See haben sich schon immer mit Erfolg auf zwei Gebieten profiliert: Einerseits haben sie Infrastrukturen und modernste Installationen entwickelt, anderseits ist es ihnen gelungen, ihre Natur zu schützen und eine menschliche Dimension zu bewahren, ohne jeder Mode zu folgen. Dieses empfindliche Gleichgewicht zwischen Dynamik und Tradition hat seinen besonderen Charme. Auch wenn sie sich ähneln, so besitzt doch jeder Ort seine Persönlichkeit und seine unverwechselbare Identität.

Sehenswerte Orte

Les Mosses

Der Familienurlaubsort Les Mosses liegt im Herzen der Waadtländer Alpen auf 1.450 Meter Höhe und befindet sich dennoch nur einen Katzensprung entfernt von den bekannten Urlaubsgebieten wie dem Pays d’Enhaut, dem Greyerzerland oder der Waadtländer Riviera.

Leysin

Der sonnenverwöhnte, auf 1.263 Meter Höhe gelegene Ferienort hat sich seinen in jahrhundertealter Tradition geformten Dorfgeist bewahrt und lässt den Besucher an der Herzlichkeit seiner Bewohner, ihrer Kultur und ihren Bräuchen teilhaben. Das Kuklos, eines der drei Drehrestaurants der Schweiz, bietet dem Gast auf dem Gipfel der Berneuse in 2.048 Meter Höhe einen einmaligen Rundblick. Von hier aus offenbart sich ein Alpenpanorama vom Eiger über das Matterhorn und Les Dents du Midi bis zum Montblanc.

Genf

Die nach Zürich zweitgrößte Stadt der Schweiz gilt nicht nur als eine der teuersten Städte der Welt, sondern ist auch eine der mondänsten. Schon die Kelten siedelten hier am Ufer des Genfer Sees, später kamen die Römer und die Burgunder. Heute ist Genf Sitz von über 25 internationalen Organisationen wie der UNO und der Welthandelsorganisation WTO. Wahrzeichen Genfs ist der Wasserstrahl im See, der „Jet d’eau“.

Fribourg

Die Hauptstadt des gleichnamigen Kantons sitzt spektakulär auf einem Felssporn über dem Tal der Saane und zeigt eine der am besten erhaltenen historischen Altstädte der Schweiz. Deshalb hier unbedingt eine Runde zu Fuß drehen oder zumindest einmal mit dem Bike durchrollen.

Kasten Motorrad-Infos

TCS-Motorradtraining

Fahrsicherheitszentrum Plantin, Ch.-Adrien-Stoessel 10, CH-1217 Meyrin-Genf, 0041(0)22/4172397, www.tcs.ch

Motorradmuseen

Musée Jean Tua, Rue des Bains 28/30, CH-1205 Genf, 0041(0)22/3213637. Täglich geöffnet zwischen 14.00 und 18.00 Uhr. Rund 60 Autos und Motorräder.

Motorradhändler

BMW: Dupasquier, Route Principale 22, CH-1642 Sorens, 0041(0)26/9151035

Honda: Motor Loisirs, Av. Fraisse 8, CH-1006 Lausanne, 0041(0)21/6165693

Suzuki: Flon Moto Center, Rue de Genève 19, CH-1003 Lausanne, 0041(0)21/3233473

Kawasaki: Renens Minelli, Rue du Burgnon 53, CH-1020 Renens, 0041(0)21/6356969

Yamaha: Daytona Moto, Rue St. Martin 38, CH-1005 Lausanne, 0041(0)21/6256711

Randnotiz

Drei Seen, zwei Sprachen

Es nennt sich Seeland, liegt westlich von Bern und besteht aus den drei großen Schweizer Juraseen Lac de Neuchâtel, Bieler See und Murtensee. Dieser ist der kleinste der drei und dient zusammem mit dem größten, dem Lac de Neuchâtel, als Ausgleichsbecken für die in den Bieler See mündende Aare. Ein Kuriosum: Wenn der Bieler See aufgestaut wird, fließt die Aare im Mündungsgebiet rückwärts. Die französisch-deutsche Sprachgrenze befindet sich im Seeland. So redet man z. B. in Murten noch Deutsch, während der Besucher ein paar Kilometer weiter in Avenches auf Französisch angesprochen wird. Die Sprachgrenze ist auch sichtbar, denn gerade Avenches ist ein typischer französischer Ort, der mit dem deutschen Stadtbild von Murten rein gar nichts zu tun hat. Interessanterweise hält sich diese Grenze schon seit Jahrhunderten, Vermischungstendenzen sind nicht in Sicht.


Kontakt

  |  

Impressum

  |